19.01.2017

c-Com und Lübbering

image

c-Com und die

c-Com und die Johannes Lübbering GmbH kooperieren künftig im Bereich des cloudbasierten C-Teile-Managements. Lübbering gehört zu den führenden Herstellern von Bohrvorschubeinheiten, die speziell im Montagebereich der Luftfahrtindustrie in großen Mengen eingesetzt werden. c-Com ist die offene cloud-basierte Plattform, auf Basis der SAP HANA Cloud Platform, für die effiziente Datenverwaltung von C-Teilen zwischen Kunden und Lieferanten.
„Die von allen involvierten Seiten gespeiste, cloudbasierte Datenplattform c-Com birgt enormes Potenzial und große Synergieeffekte“, so Giari Fiorucci, Leiter Digitale und Logistikdienstleistungen und verantwortlich für c-Com bei MAPAL. „Über c-Com können Einsatz-, Logistik- und Handlinginformationen der elektronischen Lübbering Advanced Drilling Units (L.ADU electronic) verwaltet werden, mit entsprechenden Vorteilen für den Anwender, Lübbering und den Werkzeughersteller.“
So kann der Anwender einer L.ADU electronic aus der c-Com Plattform unmittelbar und vollautomatisch werkzeugrelevante Daten, wie Schnittwerte und NC-Programme, zum eingesetzten Bohrer abrufen und dadurch manuelle Fehler vermeiden. Im Gegenzug werden Standzeiten und Messdaten während der Bearbeitung in die c-Com Plattform übertragen und bieten Anwendern und Werkzeugherstellern detaillierte Auswertungsmöglichkeiten. Dazu kann die komplette Disposition der Werkzeuge und Bohrvorschubeinheiten über c-Com abgewickelt werden. „Auch für die Instandhaltung einer L.ADU Bohrmaschine bietet uns die c-Com Plattform wichtige Vorteile“, erläutert Thomas Langhorst, Leiter Konstruktion Elektrotechnik bei Lübbering und verantwortlich für die Kooperation mit c-Com. „Die lückenlose Kommunikation aller relevanten Vorgänge, Daten und Fakten und die dadurch entstehende signifikante Effizienzsteigerung, die c-Com bietet, haben uns sofort überzeugt.“